»
geschäftsbericht
31.05.2018
Schweizer Jugendherbergen ziehen optimistische Jahresbilanz
Die Schweizer Jugendherbergen blicken auf ein gemischtes Geschäftsjahr 2017 zurück. Logiernächte und Betriebsertrag sanken leicht. Wichtige Meilensteine waren die Neueröffnungen der Jugendherbergen Crans-Montana und Trin sowie der Relaunch der Website.

Am Donnerstag haben die Schweizer Jugendherbergen (SJH) ihren aktuellen Geschäftsbericht veröffentlicht. Mit 714'455 Logiernächten in den eigengeführten Jugendherbergen erzielten die SJH einen Betriebsertrag von 43,8 Millionen Franken. Damit mussten sie einen leichten Rückgang bei den Logiernächten verzeichnen (1,3 Prozent unter dem Vorjahresniveau). Der Betriebsertrag fiel um 2,2 Millionen Franken. Diese Entwicklung führen die SJH auf die vorübergehende Schliessung der Jugendherberge Bern (Um- und Neubau) und die Schliessung der Jugendherberge Fribourg auf Ende 2016 zurück.

Im Realvergleich haben die Logiernächte um 2,9 Prozent zugenommen. Erfreulich sei zudem der Mitgliederzuwachs von 2,6 Prozent wie auch die leichte Zunahme der durchschnittlichen Aufenthaltsdauer auf 2,02 Tage.

Besondere Höhepunkte im vergangen Geschäftsjahr waren die Eröffnung der Jugendherbergen Bella Lui in Crans-Montana und Trin sowie der Relaunch der neuen Webseite und der WLAN-Ausbau in den TOP-Betrieben. Auf der neuen Webseite wurden die Informationen zum hindernisfreien Angebot und die visuelle Darstellung verbessert. Dadurch konnten die Online-Buchung in dem entsprechenden Gästesegment signifikant gesteigert werden.

2017 wurden die SJH mit dem Award «The most Sustainable National Association» von Hostelling International ausgezeichnet.

2018 soll der Digitalisierungsprozess auf weitere Geschäftsfelder ausgeweitet werden. Ein enormes Potential sehen die SJH dabei in der Optimierung der Mitgliedschaft: Mit zielgerichteten Massnahmen sollen Kundenbedürfnisse noch besser abgeholt und damit Mehrwerte für die Gäste geschaffen werden.

Ausblick Geschäftsjahr 2018: Guter Winter und Ausbau des Netzwerkes
Auf das laufende Geschäftsjahr blicken die SJH positiv. Ein sehr schneereicher Winter mit besten Pistenverhältnissen sorgte für einen sehr guten Jahresstart. Ein weiteres Highlight folgte im März: Nach fast 16-monatiger Umbauphase wurde die Jugendherberge Bern wiedereröffnet. Während den Winterschliessungsmonaten 2017/2018 erfolgte in der Jugendherberge Zug eine Gesamtrenovation und in der Jugendherberge Montreux wurde der Gästeempfangs- und Aufenthaltsbereich neugestaltet sowie ein Personenlift für den barrierefreien Zugang eingebaut. Die Projekte Schaan-Vaduz, Burgdorf und Laax seien zudem auf gutem Weg zur Realisierung und weitere Projektideen befinden sich in der Ausarbeitung. (htr/pt)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien