»
jodlerfest
24.05.2018
Basler Innenstadt wird 2020 zum Jodlerdorf
Das 31. Eidgenössische Jodlerfest wird Ende Juni 2020 in der Basler Innenstadt durchgeführt. Die Organisatoren erwarten am dreitägigen Anlass rund 12'000 Aktive sowie 150'000 Besucherinnen und Besucher.

Ein Jodlerfest mitten in der Innenstadt solle ein starkes Zeichen zur Verbindung von Stadt und Land sein, sagte Carlo Conti, Präsident des Organisationskomitees und ehemaliger Basler Regierungsrat, am Donnerstag vor den Medien. Schweizerisches Brauchtum soll dabei im urbanen Raum einer Stadt präsentiert werden. Durchgeführt wird das Fest zum Start der Basler Sommerferien vom 26. bis 28. Juni 2020.

Neben Wettvorträgen in Jodelgesang, Alphornblasen und Fahnenschwingen ist am Samstag ein Festakt auf dem Marktplatz und am Sonntagnachmittag ein Festumzug vom Gross- ins Kleinbasel geplant. Das Festgelände wie auch alle Vortragslokale sind in Gehdistanz zum Marktplatz vorgesehen. Die rund 1400 Bewertungsvorträge sollen in verschiedenen Konzertsälen und Kirchen stattfinden. Ein «Jodlerdorf» mit Zelten soll auf dem Peterplatz und im Petergraben entstehen. Ergänzt wird das Jodlerdorf durch eine «Jodlermeile», die sich durch die Altstadtgassen vom Petersplatz bis zur Schneidergasse hinunterziehen soll.

5,5 Millionen Franken Budget
Basel freue sich, als vielseitige Kulturstadt das Eidgenössische Jodlerfest durchführen zu können, sagte Stadtmarketing-Leiterin Sabine Horvath. Neben Hotels sollen die Teilnehmenden und Besuchenden – wie bei Jodlerfesten üblich – in Massenunterkünften beispielsweise in Schulhäusern untergebracht werden. Das Budget für den Grossanlass beträgt gemäss Organisatoren rund 5,5 Millionen Franken. Die Mittel sollen durch Sponsoring, Beiträge der öffentlichen Hand, Beiträge der Aktiven sowie aus Gastronomieverträgen generiert werden.

Dem Trägerverein gehören die baselstädtischen Jodlerklubs Echo und Alphüttli, die Stadt-Jodler Basel-Riehen, das Frauen-Jodel-Chörli Basel sowie die beiden Baselbieter Vereine Jodlerklub Muttenz und der Jodlerklub Farnsburg Gelterkinden an. Weitere Träger sind die Nordwestschweizer Vereinigungen der Alphornbläser und der Fahnenschwinger. Die Funktionen des Generalsekretariats und der Geschäftsstelle des Jodlerfestes übernimmt die Basel Tattoo Produktions GmbH. Diese organisiert seit 2006 das Militärmusikfestival Basel Tattoo.

Jodlerfest zuletzt 1924 in Basel
Das Eidgenössische Jodlerfest findet alle drei Jahre statt. Die 30. Ausgabe war 2017 in Brig VS durchgeführt worden. In Basel war unter der Bezeichnung «Schweizerisches Jodler-Verbandsfest» 1924 das erste Eidgenössische Jodlerfest der Geschichte ausgetragen worden. Turnusgemäss ist der Nordwestschweizer Verband alle 15 Jahre mit der Organisation beauftragt. Mit Ausnahme von 1924 fanden die Eidgenössischen Jodlerfeste in der Nordwestschweiz jedoch jeweils in den Kantonen Aargau und Solothurn statt.

2020 kehre der Grossanlass somit erstmals wieder an seinen Ursprung zurück, sagte Karin Niederberger, Präsidentin des Eidgenössischen Jodlerverbands. Untersuchungen in Brig hätten gezeigt, dass mit dem traditionsreichen Anlass eine Wertschöpfung von über 20 Millionen Franken ausgelöst werden könne. Entgegen dem nationalen Trend ist gemäss Organisatoren im Kanton Basel-Stadt die Zahl der Jodlervereine in den letzten 20 Jahren kontinuierlich zurückgegangen – derzeit sind es fünf Vereine. Im Kanton Basel-Landschaft gibt es aktuell rund 20 Jodlervereine. (sda/og)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien